Schrift kleiner Schrift größer

SPD Bonn-Süd
 

Die Stadtteilbibliotheken Endenich und Dottendorf sind gesichert!

Kommunalpolitik

Lore Görgen, Vorsitzende des Fördervereins Kultimo und Vorstandsmitglied des Ortsvereins Bonn-Süd, sowie Holger Clausen, sachkundiger Bürger aus Dottendorf, freuen sich über das Ergebnis im Kulturausschuss zum Fortbestand der Dottendorfer und Endenicher Stadtteilbücherei. 

Danach soll die Ausleihe in den Bibliotheken durch Ehrenamtler mit Unterstützung der Stadt betrieben werden. Der Rat hat die Verwaltung mit großer Mehrheit beauftragt, mit den beiden Vereinen eine entsprechende Vereinbarung zu treffen. Einige Fragen sind allerdings noch zu klären.

„Die Koalition aus CDU, Grünen und FDP war überzeugt, mit dem Bielefelder Modell das allein Seligmachende gefunden zu haben“, ergänzt Herbert Spoelgen, Stadtverordneter und Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Bonn. „Unser Ziel war, eine lebendige, dauerhafte und tragfähige Bibliothekstruktur zu gewährleisten. Eine Bonner Lösung war gefragt, die zwar Einsparungen generiert – denn sparen müssen wir –, aber auch vorhandene Strukturen erhält. Das ist nun geschafft.“