Schrift kleiner Schrift größer

SPD Bonn-Süd
 

Seilbahn

Ortsverein

Die Idee, eine Seilbahn über unsere Köpfe in Kessenich und Dottendorf hinweg auf den Venusberg zu bauen, erregt die Gemüter.

Insbesondere Anrainer des Hindenburgplatzes haben schon Bedenken geäußert. Wie ist der Stand der Planung? Was spricht dafür, was dagegen? Wir fragen nach dem gedachten Streckenverlauf, den Auswirkungen einer Seilbahn auf den Individualverkehr. Die Seilbahn soll in den ÖPNV eingebunden werden, insbesondere in den zukünftigen Bahn-Haltepunkt „UN-Campus“ an der Museumsmeile mit den Unikliniken, vielleicht auch über den Rhein mit dem U- Bahnhof Ramersdorf. Ob sich das lohnt, ob wir einen Haltepunkt in Dottendorf benötigen – darüber diskutieren wir mit den Berichterstattern.

Die SPD Bonn Süd lädt ein zur Mitwirkung an der Willensbildung.

28. Juli, 19.00 Uhr

Lindenhof, Burbacher Straße 222 in  Kessenich
Zugesagt haben:

Dr. Helmut Redeker, Planungssprecher der SPD im Stadtrat
Prof. Heiner Monheim, Stadtplaner, der auch den Bürgerdialog der Stadtverwaltung moderiert , und
Peter Görgen, Dipl. Ing.(FH), der die möglichen Streckenverläufe vorstellt.